Zeltlagertagebuch 12. August 2000

6. TAG


Heute durften wir Ausschlafen.

 Aber einige von uns hielt es nicht in den
Betten. Für die gab es ein großes Früchstücksbuffet


und die Möglichkeiten zu batiken und natürlich auch zu spielen.

Am Nachmittag dann die Frage: Welcher Keltenstamm ist der stärkste??
Ein Wettkampf begann und die unterschiedlichen Fähigkeiten wurden auf
die Probe gestellt: Ein Puzzleschwert zusammen bauen, einen Schatz
finden, mit zusammengebundenen Beinen eine Strecke überwinden, den
blinden Wächter bestehlen usw.

und schließlich auch wie auf dem Bild,
durchs Spinnennetz schlüpfen; durch jedes Loch nur eine(r) und
nicht das Netz berühren!!

Die zurückkehrenden Stämme wurden im Lager von einer rauschenden
Wasserschlacht begrüßt.

Anschließend stärkten sich die müden Kelten mit leckerem Gyros um dann
nochmal zu verschiedenen Unternehmungen aufzubrechen: Minigolf,
Lagerfeuer, Räuber und Schandarm, ...

Wer nun der beste Stamm war, wird am Montag, am Keltentag, bekanntgegeben.