Zeltlagertagebuch 11. August 2000

5. TAG


Heute gab`s verschiedene Höhepunkte. Zum Beispiel die Gipsmasken,
die wir im Krea-Dorf machten.


das Jonglieren mit Jürgen und Stefan.


Und dann die Wasserschlacht.


Mathias aus der 5-ten Familie komentierte die Wasserschlacht: "Des
is besser als ins Schwimmbad gehen."


Am Nachmittag sahen wir wie die Geschichte vom dritten Tag
weiter ging.


Der Fremde Christ, er heißt Benedikt, und der gewählte
Druide Hanjok (Spitzname: Holgix) begegnen sich.


Die beiden gingen gemeinsam auf Entdeckungsreise um die vielen kleinen
Wunder Gottes in der Natur zu entdecken. Das machten wir auch und
stellten gleich Schilder auf. Damit man an den vielen Schönheiten
nicht so achtlos vorbeiläuft.


Am Ende trafen wir die beiden nochmal tranken und sagen Lieder,
die von Benedikts Glauben erzählen.